Zum Inhalt springen
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Beate
Meinl-Reisinger

Über mich, was mich antreibt und was ich für Österreich erreichen will. Schön, dass Sie da sind!

Bleiben wir in Kontakt!

Abonnieren Sie jetzt gleich meinen WhatsApp-Kanal und bekommen Sie einen exklusiven Einblick in meinen Arbeitsalltag, in meine Termine und Infos darüber, wann und wo wir uns treffen können! Ich freue mich auf Sie!

zum WhatsApp-Kanal

Meine Motivation

Eine Karriere in der österreichischen Innenpolitik ist nichts, das ich mit Mitte zwanzig als Berufswunsch angestrebt habe. Wie so oft im Leben ergibt sich manches einfach. Bei der Gründung von NEOS im Jahr 2012 war ich von Anfang an mit dabei. An den Moment, der mich letztlich davon überzeugt hat, dass es dringend eine neue politische Kraft in Österreich braucht, erinnere ich mich noch genau. Damals bekam ich einen Anruf von einem ÖVP-Politiker, der erzählte, dass in einem Ministerium ein Posten als Abteilungsleiterin frei werden würde und er dort „eine von uns“ sitzen haben wolle. Da wurde mir klar, dass ich nicht in einem Land leben will, in dem die erste Frage bei der Besetzung eines Postens ist: „Ist das eine von uns?“ Damit war die Entscheidung für NEOS gefallen.

poster
BMR Laufen

Seit über zehn Jahren treibt mich in meiner politischen Arbeit nunmehr der Glaube an den Fortschritt in unserem Land an. In den Jahren meiner politischen Arbeit habe ich viel gesehen – viel Gutes und viel Engagement – habe aber auch allzu oft gedacht: Das geht ehrlicher, gescheiter und besser! Vor allem muss endlich wieder überhaupt etwas gehen. Eine Richtschnur in meiner politischen Arbeit ist der Glaube an jeden einzelnen Menschen. Und daran, was Menschen auch aus eigener Kraft leisten können. Mit NEOS sehe ich meinen Auftrag, jedem Menschen alle Chancen zu ermöglichen. Jetzt und in der Zukunft. Mein Antrieb dafür ist Freiheit und Gerechtigkeit. Mein Auftrag ist die politische Erneuerung Österreichs. Und mein Versprechen an die Menschen ist eine freie und gerechte Chancengesellschaft!

Gedanken und Meinung

Das Jahr 2024 wird zum Testfall für Europa

10.01.2024 | Beate Meinl-Reisinger | 3 Minuten

Während wir uns auf das kommende Superwahljahr vorbereiten, möchte ich mit euch einen Blick auf die Herausforderungen und Chancen werfen, die vor uns liegen. In meinem persönlichen Blog möchte ich meine Gedanken zu zwei entscheidenden Themen teilen: Sicherheit in Europa und wie wir dem Vormarsch von autoritären Kräften Einhalt gebieten müssen. 

Mehr lesen

Mein Interview in der ZiB2

22.12.2023 | Beate Meinl-Reisinger | 2 Minuten

Gestern Abend durfte ich in der ZIB 2 einen Jahresrückblick auf 2023 geben und das politische Jahr mit einem eindringlichen Wunsch für 2024 beenden: Wir müssen wieder das Gemeinsame finden! Wir müssen den Stillstand und die Schlammschlachten in Österreich beenden. Denn so wie 2023 können wir nicht weitermachen.

Mehr lesen

Rede im Plenum zur Causa Sobotka

23.11.2023 | Beate Meinl-Reisinger | 2 Minuten

Sehr geehrter Herr... geehrter Herr Präsident! Werte Kolleginnen und Kollegen!

Mehr lesen

Zeit für eine Entlastung der Sparerinnen und Sparer

06.06.2023 | Beate Meinl-Reisinger | 2 Minuten

Eine Abschaffung der Kapitalertragssteuer ließe den Menschen mehr Geld am Konto, ohne die Inflation weiter anzuheizen.

Mehr lesen

Österreich zum Bildungsweltmeister machen

28.03.2023 | Beate Meinl-Reisinger | 1 Minute

Was hierzulande utopisch scheint, ist andernorts längst Realität.

Mehr lesen
BeateMeinl-Reisinger-2732x1537
IMG 4011-2062x1161
Beate Meinl-Reisinger
BeateMeinl-Reisinger-1600x899
BeateMeinlReisinger-2732x1537
BeateMeinl-Reisinger NEOSatHome

Unterwegs, für das, was wirklich zählt.

Für eine Übersicht all meiner Events, bei denen Sie mich treffen und persönlich austauschen können, abonnieren Sie meinen WhatsApp-Kanal! Und hier finden Sie Bilder der vergangenen Veranstaltungen.

Mehr Infos