Beate Meinl-Reisinger

Archiv

Renate Brauner, Wiens Spekulations-, pardon, Finanzstadträtin war jüngst auf Tour und hat den Wienern das Budget erklärt. Das finde ich prinzipiell begrüßenswert. Kritisch angemerkt sei einmal wieder, dass das Budget nur die halbe Wahrheit ist. Zum offiziellen Schuldenstand der Stadt von knapp 5 Milliarden müssten die Schulden der „Unternehmungen“ der Stadt, nämlich Wiener Wohnen, Wien Kanal und KAV (alle die haben keine eigene Rechtspersönlichkeit und MÜSSEN daher dem Budget der Stadt zugerechnet… Weiterlesen