Beate Meinl-Reisinger

Die Raupe Nimmersatt muss Wienerin sein: Dezentrale Kulturförderung als Körberlgeld für die Parteien Österreich ist auf allen Ebenen vom Einfluss der Parteien durchsetzt. Mit diesem Befund erntet man hierzulande oft maximal...

Nicht erst seitdem das Ausmaß des Hypo-Alpe-Adria-Skandals öffentlich geworden ist, kommt es immer wieder zur Debatte über die Haftung der verantwortlichen Politiker. Zuletzt gab es auch einen Leitartikel im Wirtschaftsblatt eine...

„Wien darf nicht Chicago werden“. Erinnern Sie sich an diesen Slogan? Wahrscheinlich nicht. Das ist mein erstes Bild von der Wiener Politik. Ich habe diesen Slogan 1991 in Wien an der...

Heute werden wir im Plenum des Nationalrats die Reform des Strafrechts sowie die Reform des Weisungsrechts behandeln. Bei der Strafrechtsreform werden wir mitgehen mit den Regierungsparteien im Beschluss. Dennoch ist zu...

Guten Tag, Herr Strache! Die Wienerinnen und Wiener haben genug von der Rathauspolitik. Die Hälfte der Bürgerinnen und Bürger meint, dass sich Wien in die falsche Richtung entwickelt, 55 Prozent wollen...

Wenn kommende Woche der Rechnungsabschluss der Stadt Wien besprochen wird, wird Finanzstadträtin Renate Brauner mit Sicherheit wieder sagen, dass es wichtig ist gerade in einer Krise zu investieren. Die Frage ist...

Muss es denn erst so richtig scheppern, bevor sich in dieser Stadtpolitik etwas bewegt? Wir haben 152.000 Arbeitslose. Ein Fünftel der Kinder verlässt die Schule, ohne die Grundkompetenzen im Lesen, Schreiben...

Gestern wurde in der „Presse“ ein ungeheuerlicher Fall des SPÖ-Günstlings-Netzwerk bekannt. Josef Muchitsch – Sozialsprecher und Abgeordneter zum Nationalrat der SPÖ, Vorsitzender der Bau-Holz-Gewerkschaft – mietet eine der günstigsten Wohnungen in...

Als wir vor einigen Monaten an unserem Bildungsprogramm gearbeitet haben, habe ich eine Volksschuldirektorin getroffen. Ich habe sie gefragt: „Was bräuchtest du, damit jedes Kind seine Talente und Begabungen zum Blühen...

Vergangenen Freitag haben Matthias Strolz und ich unsere Forderung nach Neuwahlen auf Bundesebene formuliert. In seinem Blog kommt Stefan Schett zum Schluss, dass das eine gute Idee ist. Die meisten Kommentatoren...